Ultraschallkurse

Die Ultraschalldiagnostik wird heute von fast allen Fachdisziplinen genutzt. Gründe liegen in der risikoarmen, nichtinvasiven, schmerzlosen und strahlenexpositionsfreien Anwendung. Ultraschall als Echtzeit-Untersuchung erweitert in vielen Fällen die klinische Diagnostik nach Anamnese und körperlicher Untersuchung und vermeidet häufig den Einsatz strahlenbelastender anderer bildgebender Verfahren. Beim Ultraschall handelt es sich um ein von der Qualifikation des Untersuchers abhängiges Verfahren, das somit hohe Anforderungen an die Kenntnisse der Durchführenden stellt.

Die Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL blickt bei der Durchführung von Ultraschallkursen auf eine langjährige Erfahrung und Expertise zurück. Seit über 30 Jahren gehören Fortbildungsmaßnahmen im Bereich des Ultraschalls zum Kernangebot der westfälisch-lippischen Fortbildungsakademie. In den verschiedenen Anwendungsbereichen des Ultraschalls bietet die Akademie ein qualitativ hochwertiges Angebot an Grund- und Aufbaukursen.

Die einzelnen Kurse entsprechen der Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Ultraschalldiagnostik (Ultraschall-Vereinbarung) in der ab dem 01.04.2020 geltenden Fassung. Die Kurse für den Anwendungsbereich Abdomen – Erwachsene und Kinder – sowie für den Anwendungsbereich Schwangerschaftsdiagnostik erfüllen zudem die Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ultraschallmedizin (DEGUM) und sind entsprechend DEGUM-zertifiziert.

Sämtliche Kursleiter, Referenten und Gruppenleiter/ Tutoren der Akademie verfügen über eine langjährige Erfahrung und Expertise im Ultraschall und über ausgezeichnete didaktische Fähigkeiten sowie eine hohe Motivation, ihr Wissen an ihre Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben.

Neben dem Kursangebot entwickelte die Akademie unter der wissenschaftlichen Verantwortung von DEGUM-zertifizierten Seminarleitern der Stufe III für den Anwendungsbereich Abdomen und für den Bereich Pädiatrie jeweils elektronische Kursbücher „ULTRASCHALL“. Diese werden den Teilnehmern/innen der entsprechenden Kurse zur Verfügung gestellt. Sie können aber auch im Rahmen der zertifizierten Fortbildung als Strukurierte interaktive Fortbildung der Kategorie D genutzt werden.

 


 

Kursangebote

  • eKursbuch "PÄDIATRiSCHER ULTRASCHALL"
    Sonographie in der Pädiatrie
    eLearning-Angebot
  • SONOGRAPHIE - ABDOMEN - KINDER 
    Retroperitoneum (einschl. Nieren) sowie Thoraxorgane (ohne Herz), incl. Säuglingshüfte (B-Mode-Verfahren) und Gehirn durch die offene Fontanelle und durch die Kalotte, incl. Schilddrüse (B-Mode-Verfahren) 
    Fortbildungskurs (der Kurs ist nicht als Nachweisführung gem. § 6 Ultraschall-Vereinbarung anrechenbar)
    Termin auf Anfrage
  • SCHWANGERSCHAFTSDIAGNOSTIK
    GRUNDKURS - Weiterführende Differentialdiagnostik des Feten (B-Mode-Verfahren)
    Termin auf Anfrage
    REFRESHERKURSE - PRÄNATAL ALLROUND
    (Theorie mit Praktischen Übungen, inkl. DEGUM-Plakette)
    22. April 2023 in Dortmund
    DOPPLERSONOGRAPHIE IN DER SCHWANGERSCHAFT
    Termin auf Anfrage
    FETALE FEHLBILDUNGEN SICHER ERKENNEN 
    Termin auf Anfrage
  • BEWEGUNGSORGANE
    GRUNDKURS - ohne Säuglingshüfte, B-Mode-Verfahren
    Termin auf Anfrage
    AUFBAUKURS - ohne Säuglingshüfte, B-Mode-Verfahren
    Termin auf Anfrage

 

>>> zu den Anmeldemöglichkeiten im Online-Fortbildungskatalog <<<

>>> die aktuelle Broschüre können Sie hier herunterladen <<<


 

Wissenschaftliche Leitung/Referenten

Für die wissenschaftliche Leitung steht der Akademie ein erfahrenes Kursleiter- und Referententeam zur Verfügung.

 


 

Ansprechpartner der Akademie für die Ultraschallkurse

 

 Elisabeth Borg
 Leiterin Ressort Fortbildung

 Christoph Ellers B.A.
 Stellv. Ressortleiter
 Tel.: 0251 929 2217 I Fax: 0251 929 27 2217
 E-Mail: christoph.ellers@aekwl.de

 Alexander Ott
 Tel.: 0251 929 2214 I Fax: 0251 929 27 2214
 E-Mail: alexander.ott@aekwl.de 

 Valentina Iscuk
 Tel.: 0251 929 2226 I Fax: 0251 929 27 2226
 E-Mail: valentina.iscuk@aekwl.de